verschiedene Arbeiten im Frühjahr 2017

Arbeiten im März bis Juni 2017

Mit Pit das Fahrzeug abgedichtet: durch die Türen kam Nässe. Es lag vor allem an den Gummis.

TÜV ohne Probleme, allerdings haben sich einige kleine Punkte ergeben:

  • Antriebswelle hinten links klackert und muss ausgewechselt werden.
  • Querträger / Dreiecksträger vorne rechts Korrosion: Ausbau, Entrosten und Verstärken.
  • Ganz kleine(!) Korrosion am Unterboden mitte rechts geschweißt

Diese Arbeiten wurden durch Oldtimergarage Ringsheim durchgeführt.

Neue Gummis an den Stoßstangenhörnern hinten.

Die Verkleidung für die Lenksäule ist auch zuständig dafür, dass der Kontaktring für die Hupe richtig gehalten wird. Die Plastikhalterungen dafür waren schon seit langem abgebrochen. Ich habe sie mit Heißkleber wieder fixiert. Das war ein Fehler: Als in unserem Frankreichurlaub das Auto in der Sonne stand, schmolz der Heißkleber und die Hupe bekam Kontakt. Ein Glück, war ich in der Nähe: der Dackel der alten Französin, die gerade am Auto vorbeiging, bekamen einen halben Herzkasper. Die Verkleidungen gibt es übrigens wieder im Nachbau hier und hier.

Außerdem neue Antenne fürs Radio eingebaut. Hier gab es noch eine tricky Situation: Mein Becker Mexico hat einen Stereo-Ausgang, also zwei Lautsprecher (Ist natürlich nicht original, weil aus den Siebzigern – diese Ausnahme sei mir gestattet). Da nur ein Lautsprecher eingebaut ist, stellt sich die Frage, ob man nur einen Kanal anschließen möchte!?! Lösung über einen Stereo/Mono-Adapter. Der funktioniert leider nicht, denn der Output ist viel zu leise. Also doch nur ein Kanal…